KM siegt auswärts 0:3 (0:0) gegen Weibern

In der 1. Runde der 2ten Klasse Mitte-West mussten die Steinerkicker nach Weibern reisen.

Die Reservemannschaft konnte in der ersten Halbzeit noch nicht alle Torchancen verwerten und mussten somit mit knappen 1:0 Vorsprung in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit konnten die Steinerkirchner aber noch einen Gang höher schalten und den Torunterschied auf 6 Tore erhöhen.

Unser neuer Reserve-Coach Jörg Gebeshuber konnte somit mit dem Endergebnis von 6:0 und der starken zweiten Hälfte äußerst zufrieden sein.

In der Kampfmannschaft hielten die Hausherren allerdings in der ersten Hälfte besser dagegen.

Trotz einiger heraus gespielten Chancen und einigen gefährlichen Standards konnte die Maroti-Elf in der ersten Halbzeit noch keinen Treffer verzeichnen.

Es dauerte bis zur 61. Minute bis Daniel Mittermair den Ball endlich in die Maschen setzen konnte.

Unser Neuzugang Gasperlmair Thomas – „Kiwi“ zog mit den Treffern in Minute 77 und 89 nach und untermauerte die Überlegenheit auch im Ergebnis.

Co-Trainer Mario Hörtenhuemer & Spielertrainer Sandor Maroti sind mit dem Auftakt sichtlich zufrieden, legen den Fokus aber sofort auf den nächsten Spieltag zu Hause gegen Hofkirchen.

Bei der ersten Heimpartie sollen ebenfalls drei Punkte her.

Gegner Hofkirchen musste sich in der ersten Runde zu Hause gegen TSV Timelkam mit einem 0:0 zufrieden geben.

Steinerkirchen – Hofkirchen                                                 Anstoss Reserve: 15:00 Uhr

Sonntag 23.8.2020                                                                 Anstoss Kampfmannschaft: 17:00 Uhr